Zitate, die mich persönlich sehr ansprechen

 

"Die Geschichte meines Lebens wird der Welt sagen, was sie mir sagt:

Es gibt einen liebevollen Gott, der alles zum Besten führt."

Hans Christian Andersen

dänischer Dichter, Schriftsteller und Märchenerzähler

 

"In den Beziehungen zwischen Menschen gibt es

so wenig einen Stillstand wie im Leben des Einzelnen."

Arthur Schnitzler

österreichischer Dramatiker und Erzähler

 

"Bewundern, lieben, anerkennen, wer das nicht kann ist arm zu nennen."

Friedrich Rückert, deutscher Dichter

(Für mich sind dies mögliche Entwicklungsstufen in einer Beziehung zwischen zwei Seelen.)

 

"Wenn wir einen Wunsch im Herzen tragen und schweigen aus Angst vor dem "Nein", dann sagen wir "Nein" zu uns selber. Unsere Wünsche auszusprechen ist ein Risiko, aber es ist ein "Ja" zu uns."

unbekannter Verfasser 

  

Auf meinen Reisen traf ich einen weisen, alten Mann und fragte ihn: "Was ist wichtiger, lieben oder geliebt zu werden?" Er sah mich an, lächelte und sagte: "Welchen Flügel braucht ein Vogel zum Fliegen? Den linken oder den rechten?"

unbekannter Verfasser

 

Unter 100 Menschen liebe ich nur einen, unter 100 Hunden 99.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier - und erwacht im Menschen.

Sebastian Painadath SJ (*1942 in Kerala, Indien)

Jesuitenpater und Leiter des christlichen Ashrams Sameeksha in Kalady/Kerala

 

Als Rohdiamant geboren, vom Schicksal geschliffen, durch jedes Glück und jede Enttäuschung eine weitere Facette erhalten, am Ende ein Brilliant.

unbekannter Verfasser

 

Ich wünsche uns allen, dass wir nicht vergessen, wo wir herkommen und wer wir einmal waren. Dass wir dabei aber den Mut haben, heute das zu sein, was wir geworden sind. Und die Kraft, das zu werden, was wir noch werden möchten.  

abgeleitet von Vera Bartholomay

Therapeutin und Lehrerin für Therapeutic Touch, Saarbrücken

 

Erfahrung ist, einen Weg zu gehen, der sich im Nachhinein nicht als optimal erweist. Dummheit ist, immer wieder den gleichen Weg zu gehen, der sich als schlecht erwiesen hat. Stagnation ist aufhören zu gehen, weil wir es zulassen, dass andere unseren Weg bestimmen.

Eva Katharina Hoffmann, Heilpraktikerin, inzwischen auf La Palma lebend

 

Vergiss diejenigen nicht, die Deine Lebensleiter festgehalten haben, während Du von einer Stufe zur anderen hochgestiegen bist.
Gerlinde Nyncke, geb. 1925, deutsche Ärztin und Schriftstellerin

 

Die Vergangenheit lässt Dir ausrichten, Du sollst sie endlich in Ruhe lassen.
Pavel Kosorin, geb. 1964, tschechischer Schriftsteller

 

Saving one cat will not change the world. But surely for that one cat, the world will change forever.

unbekannter Verfasser

Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir erst ein paar Raupen mögen.

Antoine Marie Jean-Baptiste Roger Vicomte de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Pilot

 

..... "Zeit mag Wunden heilen, Schuld vergibt sie nicht." .....

Jürgen Werth, Ich schenke Euch ein neues Herz, Das Buch zur Jahreslosung (2017), SCM-Brockhaus Verlag

 

Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten,

und dennoch ist es schwerer.

Detlev Fleischhammel, geb. 19.07.1952 im damaligen Ostberlin, Theologe

 

Katzen öffnen etwa eine Woche nach der Geburt die Augen.

Hunde nach ca. zwei Wochen.

Manche Menschen leider nie.

unbekannter Verfasser 

 

Was bedeutet Leben?

Am Boden liegen, aufstehen, Tränen wegwischen und wieder lächeln, auch wenn (scheinbar) manchmal die Kraft dazu fehlt. Vergangenheit akzeptieren und loslassen. Aus Fehlern lernen. Weiterleben und -lieben.
unbekannter Verfasser 

 

Es gibt drei Arten von Menschen:

Solche, die sehen,

solche, die sehen, wenn sie es gezeigt bekommen,

und solche, die nicht sehen.

Leonardo Da Vinci (geb. 1452, gest. 1519, berühmter Universalgelehrter)

 

Nett zu jemandem zu sein,
den man eigentlich nicht mag,
heißt nicht, dass man unehrlich ist.
Es bedeutet nur,
dass man reif genug ist,
auch die Menschen zu tolerieren,
die man weniger nett findet

unbekannter Verfasser 

 

Erde ist mein Körper,

Wasser ist mein Blut,

Luft ist mein Atem,

Feuer ist mein Geist.

(Liedtext aus dem Englischen, Verfasser unbekannt)