bereits terminierte Veranstaltungen mit noch freien Plätzen

Drei wichtige Hinweise, auf deren Beachtung wir großen Wert legen, möchte ich gleich zu Beginn anbringen:

Die Seminare, Gespräche ..... finden ausschließlich in meinem Arbeitszimmer (= Seminar-raum), also nicht im Privatbereich/Garten, statt. 

Während Sie bei mir sind, versorgen Sie Ihre tierischen Gefährten bitte anderweitig, da in unserem Haushalt Katzen leben, die Hunde nicht gewohnt sind bzw. schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht haben. Danke.

Ziel meiner Tätigkeiten ist es, Ihnen Wissen zu vermitteln und die Anwendung dessen zu ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bewirtung hier im Haus dabei eher zweitrangig behandelt wird.

 

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt bis auf eine Ausnahme ("weitere Einblicke in die bewusste telepathische Tierkommunikation, verbunden mit zwei begleiteten schamanischen Reisen" = vier Personen) sieben Personen. Dies wurde bewusst festgelegt, denn ich möchte, dass sich jeder Gast räumlich entfalten kann und die größtmögliche Unterstützung erhält. Dies geschieht auch durch die Gruppe. 
Bei meinen Veranstaltungen erhält jeder Teilnehmer ein ausführliches Handout, damit auch später im Bedarfsfall noch nachgelesen werden kann.

 

Maßgeblich für die Platzvergabe ist der Eingang der jeweiligen Anzahlung (möglichst per Überweisung). Eine Rückerstattung ist nur möglich, sofern Sie einen tatsächlich teilnehmenden Ersatz für den gebuchten Termin finden.

 

Bitte bringen Sie zu allen Veranstaltungen Hausschuhe oder dickere Socken sowie Schreib-material mit. Danke.

 

Parkplätze stehen in unserem Hof  und entlang der Straße zur Verfügung. Bitte halten Sie die Wendeplatte frei, auch wenn dort bereits Fahrzeuge abgestellt wurden.

Herzlichen Dank.

Alle Gebühren sind incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Hinweis für Allergiker: in unserem Haushalt leben mehrere Katzen

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

 

Mittwoch, 16.10.2019
18.00 bis 20.00 Uhr

Einführungsabend
zum Eintagesseminar "Einblicke in die bewusste telepathische Tierkommunikation"

Die Gebühr in Höhe von € 20,00 wird auf den Seminarpreis angerechnet. Diesen Termin möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen. Ziel ist es, alle Teilnehmer des nachfolgenden Tageskurses auf den gleichen Wissensstand zu bringen.

 

 

Samstag, 19.10.2019
10.00 bis 19.00 Uhr

"Einblicke in die bewusste telepathische Tierkommunikation"
€ 120,00 (Wiederholer/innen € 100,00) pro Person,  
(Reduzierung der Teilnahmegebühr für Wiederholer/innen lediglich bei diesem Seminar möglich.)

incl. € 30,00 Anzahlung pro Person 

Saft und Mineralwasser sowie am Nachmittag zusätzlich einfaches Gebäck und Kaffee stehen im Seminarraum kostenlos zur Verfügung. Falls Sie Tee bevorzugen, dürfen Sie sich gerne Ihre persönliche Lieblingssorte (Portionsbeutel) mitbringen. Ein Wasserkocher ist vorhanden. In der Mittagspause ist ein Besuch in einem Illertisser Restaurant vorgesehen. Speisen und Getränke sind dort von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass diese Auszeit sinnvoll und meist auch notwendig sein wird. Zudem ist es aus meiner Sicht ratsam, die Terminplanung für diesen Samstagabend offen zu gestalten, um ggf. einem gesteigerten Ruhebedürfnis nachkommen zu können.
Ihre tierischen Gefährten lassen Sie bitte zu Hause und bringen stattdessen jeweils vier ausgedruckte Fotos, also keine Bilddateien, von ihnen mit. Die Tiere, mit denen Sie telepathisch in Verbindung treten möchten, müssen darauf separiert abgebildet sein, was auch durch glatte Schnitte erreicht werden kann. Die Augen müssen immer gut sichtbar und geöffnet sein. Das Alter der Aufnahme(n) ist gleichgültig.
Wenn das Tier nicht Ihnen gehört, müssen Sie die ausdrückliche Erlaubnis des Besitzers haben, telepathisch mit seinem tierischen Gefährten kommunizieren zu dürfen. 

 

 

Sonntag 27.10.2019
12.30 bis 16.00 Uhr

Kombinationstermin:
"Die Reise auf dem Medizinrad" und 
"Der Medizinkreis"

€ 60,00 pro Person,

incl. € 30,00 Anzahlung pro Person 
Nach der indianischen Vorstellung durchwandert jedes Lebewesen die verschiedenen Stationen des Medizinrades. Zum Zeitpunkt der Geburt ist einer der zwölf Monde aktuell. Unterstützung leisten bei der im Idealfall passenden Fortbewegung auf dem Kreis z.B. Elemente, Tiere, Pflanzen und Farben. Das alles bringt Fähigkeiten und Kraft, aber auch Verantwortung. Die Hauptaufgabe des Medizinrades ist die Möglichkeit der Selbsterken-nung sowie die Wiederherstellung/der Erhalt von Gleichgewicht und Harmonie. Dies führt letztendlich zum Erfolg.
Schamanen verwenden sehr häufig einen Medizinkreis.  In dessen Mitte können Erkenntnisse und Erfahrungen gefunden und gesammelt werden. Durch die Arbeit mit dem Medizinkreis wird oftmals etwas neu gestaltet und neue Chancen bieten sich. 

Dieser Vortrag findet im "Mond der ersten Fröste" statt. Das Wasser, die Schlange, die Distel und die Farbe orange sind Helfer. Als grundlegende Lektüre wurde von mir unter anderem das Buch "Das Medizinrad, Eine Astrologie der Erde, Goldmann Arkana Verlag" verwendet.

 

 

Sonntag, 24.11.2019
10.00 bis 19.00 Uhr

"Weitere Einblicke in die bewusste telepathische Tierkommunikation, verbunden mit zwei begleiteten schamanischen Reisen, Schwerpunkt Krafttiere"
* € 120,00/** € 150 pro Person,
* incl. € 30,00/** € 50 Anzahlung pro Person 

Die Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist der vorherige Besuch des Seminars "Einblicke in die bewusste telepathische Tierkommunikation" in meinem Hause. Schwangere und auch stillende Mütter können leider nicht teilnehmen. ***

* maximale Teilnehmerzahl: vier Personen à € 120,00

** Mindestteilnehmerzahl: drei Personen à € 150,00

Saft und Mineralwasser sowie am Nachmittag zusätzlich einfaches Gebäck und Kaffee stehen im Seminarraum kostenlos zur Verfügung. Falls Sie Tee bevorzugen, dürfen Sie sich gerne Ihre persönliche Lieblingssorte (Portionsbeutel) mitbringen. Ein Wasserkocher ist vorhanden. In der Mittagspause ist ein Besuch in einem Illertisser Restaurant vorgesehen. Speisen und Getränke sind dort von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass diese Auszeit sinnvoll und meist auch notwendig sein wird. Zudem ist es aus meiner Sicht ratsam, die Terminplanung für diesen Sonntagabend offen zu gestalten, um ggf. einem gesteigerten Ruhebedürfnis nachkommen zu können.
Ihre tierischen Gefährten lassen Sie bitte zu Hause und bringen stattdessen jeweils vier ausgedruckte Fotos, also keine Bilddateien, von ihnen mit. Die Tiere, mit denen Sie telepathisch in Verbindung treten möchten, müssen darauf separiert abgebildet sein, was auch durch glatte Schnitte erreicht werden kann. Die Augen müssen immer gut sichtbar und geöffnet sein. Das Alter der Aufnahme(n) ist gleichgültig.
Wenn das Tier nicht Ihnen gehört, müssen Sie die ausdrückliche Erlaubnis des Besitzers haben, telepathisch mit seinem tierischen Gefährten kommunizieren zu dürfen.

Bitte bringen Sie zusätzlich eine Isomatte und zwei waschbare Decken mit, damit es für Sie bei der schamanischen Reise angenehm weich und warm ist. Zudem ist ein kleines Kissen oder etwas ähnliches als Unterlage für den Kopf ratsam. An einen leichten blickdichten Schal oder ein kleines entsprechendes Tuch sollten Sie bitte ebenfalls denken, damit Ihre Augen bei Bedarf abgedeckt werden können. Aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer ist es mir unter Umständen nicht möglich, den Raum nach Ihren persönlichen Wünschen abzudunkeln.
*** Ich kann leider vorher nicht wissen, wie sich die beiden "Ausflüge" aus der Alltagswelt in die Anderswelt bei jedem einzelnen gestalten. Das Risiko, dass Erfahrungen gemacht wer-den, an denen ordentlich zu "knabbern" ist, möchte ich für diesen Personenkreis nicht eingehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür. Herzlichen Dank.